Loading color scheme

Tipps, wie Sie sich optimal auf ein Newborn-/Baby-Shooting vorbereiten können

Tipps, wie Sie sich optimal auf ein Newborn-/Baby-Shooting vorbereiten können

Eine ganz große Leidenschaft von mir ist die Fotografie von Neugeborenen und Babys. Jedes Newborn-Shooting ist einzigartig und gibt mir als Fotografin die Möglichkeit, den Zauber der ersten Tage im Leben eines Babys für immer festzuhalten. Doch solche Shootings bringen auch einige Herausforderungen mit sich und sollten gut vorbereitet werden. Deshalb habe ich Ihnen in diesem Beitrag ein paar sinnvolle Tipps zusammengeschrieben, wie Sie sich optimal auf ein Newborn- oder Baby-Shooting vorbereiten können.

Der ideale Zeitpunkt für das Newborn-Shooting

Der optimale Zeitpunkt, um das Neugeborene zu fotografieren, liegt innerhalb der ersten 14 Lebenstage. In diesen ersten zwei Wochen schlafen die Babys noch sehr viel, wodurch das Fotografieren leichter ist. Deshalb ist es ratsam, das Shooting bereits während der Schwangerschaft zu vereinbaren, damit Sie auch wirklich in diesem Zeitraum einen Termin bekommen. Möchten Sie hingegen Fotos von Ihrem Baby machen, wenn dieses bereits langsam anfängt, die Welt zu entdecken, oder gar schon das Köpfchen heben kann, dann eignet sich ein Termin ab dem dritten Monat.

Eine Vertrauensbasis schaffen

Mir ist es bei Newborn- und Baby-Shootings immer sehr wichtig, eine Vertrauensbasis für die Eltern und ihr Kind zu schaffen. Die ungewohnte Umgebung mit neuen Gerüchen, hellem Licht und fremden Personen im Fotostudio können die Kleinen nämlich leicht nervös machen. Deshalb treffe ich immer einige Vorkehrungen und nehme mir genügend Zeit, um Kontakt herzustellen und eine entspannte Atmosphäre zu kreieren.

Die Dauer des Shootings

Jedes Neugeborene oder Baby reagiert anders auf die Shooting-Situation, weshalb eine genaue Zeiteinteilung im Vorhinein meist nicht möglich ist. Idealerweise nehmen Sie sich am selben Tag des Shootings nichts anderes mehr vor, damit das Fotografieren ruhig und entspannt, ganz ohne Zeitdruck ablaufen kann. Damit das Ganze nicht zu lange dauert, versuche ich, in einem Zeitraum von 2 Stunden alles im Kasten zu haben – je nachdem, wie es für die Bedürfnisse des Kleinen am besten passt. Natürlich können Sie Ihr Neugeborenes dazwischen auch stillen und füttern.

Outfitwechsel und Lieblingsstücke

Sie müssen sich keine Gedanken über Kleidungsstücke und Accessoires machen. Ich habe von beidem genügend im Studio zur Auswahl. Besonders schöne Fotos entstehen auch immer, wenn auf Kleidung verzichtet und als Accessoire ein Tuch herangezogen wird. Auf Wunsch kann ich Ihnen auch Flügel oder Verkleidungen zur Verfügung stellen. Natürlich können auch Fotos mit Windel gemacht werden oder ganz ohne Kleidung. Auch Lieblingsstücke, wie die Kuscheldecke, ein Kuscheltier, eine Haube usw., können gerne verwendet werden und lassen ganz entzückende Fotos entstehen. Es ist jedoch empfehlenswert, für den Fototermin nur max. 2 verschiedene Outfits auszuwählen, damit das Kleine nicht mit häufigem Umziehen unnötig strapaziert wird.

Keine hohen Erwartungen haben

Natürlich sind Neugeborene und Babys viel zu jung, um irgendwelche Anweisungen zu befolgen. Meiner Erfahrung nach ergeben sich die besten Fotos, wenn eine lockere, ungezwungene und entspannte Stimmung herrscht und man dem Shooting einfach seinen Lauf lässt. Auch kleine Hoppalas während des Shootings sind ganz normal und überhaupt kein Grund für Aufregung. Machen Sie sich darüber hinaus keine Gedanken um Babyakne oder kleine Kratzer auf der Haut Ihres Lieblings, denn eine professionelle Nachbearbeitung der Fotos lässt solche Kleinigkeiten ganz leicht verschwinden.
Mit diesen Tipps können Sie ganz entspannt in das Newborn- oder Baby-Shooting starten. Wenn Sie Ihren Fototermin bei mir ausmachen, dann garantiere ich Ihnen beste Voraussetzungen vom Anfang bis zum Schluss. In meinem Studio ist es wohlig-warm, ich habe viele schöne Motive, gemütliche Auflagen und Settings und konnte bereits sehr viel Erfahrung in zahlreichen erfolgreichen Baby-Shootings sammeln. So wird aus diesem Tag ein einmaliges Erlebnis für Sie und Ihren kleinen Engel.

Haben Sie noch Fragen zu dem Newborn- bzw. Baby-Shooting, dann können Sie mich gerne telefonisch kontaktieren, damit wir alle Einzelheiten, besondere Wünsche und Ihre individuellen Vorstellungen in Ruhe besprechen können.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Silvia Schober

Bilderrechte: Baby-Shooting © Silvia Schober

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.